Suche
  • Verein zur branchenübergreifenden Vernetzung
  • und Karriereförderung von Frauen* in Österreich
Suche Menü

THIS IS HOW SHE* DID IT: ANIKA SUCK

Name: Anika Suck Alter: 23 Jahre Beruf: Journalistin Sorority-Mitglied seit: Jänner, 2020. Die Sorority habe ich in den Medien, durch das Rrriot-Festival und dank einer Freundin kennengelernt. 1.  Welche Frau hat dich in deinem Leben am meisten geprägt? Meine Eltern haben mich im Zweitnamen nach Pippi Langstrumpf benannt, dem stärksten Mädchen der Welt. Ihre Einstellung zum Leben versuche ich mir immer wieder vor Augen zu halten: Einfach mal machen und nicht darüber nachdenken, was andere …

Weiterlesen

HEROINES OF THE MONTH – JULIA UND SOPHIA VOM NIGELNAGELNEUEN PODCAST „DIE BUCH“

Von Claudia Schneider Sperrt eure Äuglein auf und spitzt die Lauscherchen! Unsere Hero*ine des Monats Juli kommt im Doppelpack: Es sind Julia und Sophia. Die beiden haben ihren feministischen Podcast „Die Buch“ frisch aus dem Podcast-Backofen geholt und im Juli gelauncht. In ihrem Podcast tun sie, was sie seit Jahren gerne machen: Sie sprechen über Bücher, die sie gerade beschäftigen. Was wäre das Leben ohne Bücher? Natürlich immer noch das Leben, es würde jedoch ein …

Weiterlesen

Heroine* of the month: Vanessa Spanbauer

Vanessa Spanbauer ist eine Tausendsasserin. Sie schreibt für verschiedene Medien, ist Studentin im Master und Aktivistin. Es gibt in Österreich wenige Projekte zu Rassismus, in denen sie nicht irgendwie mitgemischt hat und immer noch mitmischt. Von Diana Köhler Unsere neue Heroine of the month im Juni: Vanessa Spanbauer. Die ist nämlich so umtriebig, so aktiv und ist bei so vielen wichtigen Initiativen und Projekten dabei, dass wir uns gefragt haben: schläft diese Frau überhaupt noch? …

Weiterlesen

This is how she* did it: Katja Tschoepe

Name: Katja Tschoepe Alter: 49 Beruf: Kommunikationswissenschaftlerin – www.katja-tschoepe.de Bei der Sorority seit: 2018 Wie gefunden: Onlinerecherche 1. Welche Frau hat dich in deinem Leben am meisten geprägt? Meine Mutter. Und Alice Schwarzer. 2. Was würdest du in deiner beruflichen Laufbahn auf jeden Fall wieder so machen? Was bereust du? Ich würde jederzeit wieder ein Startup gründen. Ich bereue nichts, wäre aber gern viel früher in die Startup-Szene getaucht. 3. Welche Verbesserung siehst du, wenn …

Weiterlesen

Review: Pussy Pairs – what’s that?

von Julia Heiligenbrunner. Penisse sind immer und überall. Das männliche Geschlecht verziert schon Klowände in Volksschulen und im Winter jedes dritte beschneite Auto. Eine anatomisch korrekte Vulva [= das gesamte äußere Genital der Frau, das den Venushügel, die kleinen und großen Schamlippen, den Scheidenvorhof sowie die Klitoris umfasst] können dagegen selbst die meisten Erwachsenen nicht zeichnen. Wenn dann aber Frauen Schmuck machen, der Vulven feiert oder es Mandalas gibt, die wir ausmalen können, ist der …

Weiterlesen