Suche
  • Verein zur branchenübergreifenden Vernetzung
  • und Karriereförderung von Frauen* in Österreich
Suche Menü

THIS IS HOW SHE DID IT: KERSTIN KRAUS

KERSTIN KRAUS | FOTO: PRIVAT

 

  • Name:
    Kerstin Kraus
  • Alter:
    29
  • Beruf:
    Tourismus (Sales & Marketing bei travelWorld) | femtales.blog
  • Ich bin Sorority-Mitglied seit…
    seit 2020
  • Auf die Sorority bin ich aufmerksam geworden durch…
    Instagram

1. Welche Frau hat dich in deinem Leben am meisten geprägt?

Margarete Stokowski – die Frau hat meine Augen geöffnet und mich zum Feminismus gebracht.

2. Was würdest du in deiner beruflichen Laufbahn auf jeden Fall wieder so machen? Was bereust du?

Ehrlich gesagt bereue ich nichts, weil ich stets meinem Herzen gefolgt bin. Ich war schon immer sehr an anderen Kulturen, Sprachen und Reisen interessiert. Da habe ich meine Leidenschaft zum Beruf gemacht und International Tourism Management in den Niederlanden studiert – und jede Minute geliebt! Durch das Studium bin ich viel herumgekommen, habe wahnsinnig tolle Menschen kennengelernt und bin schlussendlich im schönen Wien gelandet. Vor gut einem Jahr wurde mein Interesse am Feminismus geweckt. Seitdem würde ich mich gerne nochmal in Richtung Gender Studies weiterbilden.

3. Welche Verbesserung siehst du, wenn du in die Zukunft unserer Töchter blickst?

Dass viel mehr hinterfragt und reflektiert wird. Ich merke es im Kreis meiner Freund*innen – Alltagssexismus wird mehr und mehr erkannt, kritisiert und konfrontiert. Traditionelle Normen werden nicht einfach mehr so akzeptiert, sondern frau geht ihren eigenen Weg. Obwohl jetzt viele Türen offen stehen, gibt es aber noch einiges zu tun. Um Gleichberechtigung zu erlangen, müssen sich viel mehr Frauen* zusammenschließen, sich gegenseitig unterstützen und für ihre Rechte kämpfen. Deswegen bin ich Mitglied bei der Sorority geworden.

4. Vervollständige den Satz: Die Sorority ist für mich….

eine wundervolle Gemeinschaft voller inspirierender Frauen*, in der ich mich frei entfalten kann und jeden Tag neu dazulerne.

5. Welche Bullshit-Phrase bekommst du in deinem Job am öftesten zu hören?

Die Kund*innen freuen sich immer, eine liebe Frauenstimme am Telefon zu hören.

 

_________________________________________

#TIHSDI  – THIS IS HOW SHE DID IT!

Mehr aus dieser Reihe findet ihr auf unserem Blog.