Suche
  • Verein zur branchenübergreifenden Vernetzung
  • und Karriereförderung von Frauen* in Österreich
Suche Menü

MV im November: “Ehret die Alten!”

von Melinda Tamas

“Feministinnen früher und heute” lautete das Motto unserer Mitgliederversammlung im November.

Zu Gast waren Eva Dité, Schauspielerin und Regisseurin und Käthe Kratz, Filmemacherin und erste Studentin des Fachs Regie an der Filmhochschule in Wien.

Die beiden Feministinnen der ersten Stunde und Gründerinnen der AUF (Aktion Unabhängiger Frauen) erzählten uns, wofür sie in den 70er Jahren kämpften und spannten den Bogen bis heute. Humorvoll und entspannt tauschten sie sich mit uns über Herausforderungen, Strategien und Handlungsmöglichkeiten aus.

(c) Julia Dragosits

Ihr jahrzehntelanges Engagement erinnerte uns nicht nur an die vielen Errungenschaften, die sie miterkämpft haben und die wir heute als selbstverständlich erachten, sie teilten mit uns auch viele ihrer wertvollen Ratschläge in Bezug auf Solidarität, Widerstand und Aktivismus.

Sie gaben uns mit, dass Frau auch einmal ermüdet im ständigen Kontern und Zerlegen von Bullshitparolen sein darf – “Seid nicht zu hart zu euch selbst”. Wichtig sei es, die innere Haltung und den Humor zu bewahren. Dort Widerstand zu leisten, wo uns Handlungspielräume zur Verfügung stehen. Und wo es uns Spaß macht!

(c) Julia Dragosits

Die Sorority ist so ein Ort. Wir sind dankbar, dass wir diese Solidarität unabhängig von Alter, Bildung oder politischer Position erleben dürfen – und auch auf die Solidarität unserer Vorreiterinnen bauen dürfen. In diesem Sinne: „Ehret die Alten!“ Solidarity, Sisters*!

Bei dem anschließenden Austausch, begleitet von Snacks und Getränken haben wir ein paar Teilnehmende gefragt, wie sich für sie diese Solidarität anfühlt.

Estella und Christina: „Es ist so schön, sich mit anderen Frauen zu treffen und auszutauschen. Die Gespräche waren sehr motivierend. Es wäre schön, wenn noch viel mehr Frauen aus technischen Berufen hier wären.“

Ella: „Ich fand die Podiumsdiskussion sehr stärkend und motivierend. Ich hätte ewig zuhören können.“

Olivia: „Ich hatte schon seit Monaten vor, zur Mitgliederversammlung zu kommen. Jetzt bin ich extrem froh, hier zu sein und so viele tolle Frauen* zu treffen.“

   

(c) Julia Dragosits

Eva: „Ich fand die Vorstellungsrunde sehr spannend und bin erstaunt, wie viele unterschiedliche und großartige Sachen Frauen* machen.“

Sarah: „Ich glaube, viele von uns kämpfen täglich darum, als gleichwertige (Gesprächs-) Partner*innen zu Männern wahrgenommen zu werden. Ich bin froh an einem Ort zu sein, wo ich mich entspannt austauschen kann.“

Danke an unsere Gäste und an alle, die da waren!

Die nächste Mitgliederversammlung findet am 12.12.2019 statt und ist gleichzeitig unser Winterfest!