Suche
  • Verein zur branchenübergreifenden Vernetzung
  • und Karriereförderung von Frauen* in Österreich
Suche Menü

Salon Sorority mit M. Obamas “Becoming”

In der nächsten Ausgabe unseres Buchklubs Salon Sorority diskutieren wir über Michelle Obamas Autobiographie „Becoming. Meine Geschichte“. Michelle LaVaughn Robinson Obama hat acht Jahre lang als FLOTUS, First Lady of the United States, im Weißen Haus verbracht. In „Becoming“ erzählt sie offen, was es bedeutet, im berühmtesten Haus der Weltpolitik zu leben und wie kompliziert es sein kann, in der Rolle der Präsidentengattin mehr bewirken zu wollen als bloß an Kaffeekränzchen beim Damenprogramm teilzunehmen. Kindheit …

Weiterlesen

Salon #8: “No More Bullshit”

Hereinspaziert bei der nächsten Ausgabe des Salon Sorority! Gemeinsam mit Autor*innen diskutieren wir das Buch “No More Bullshit – das Handbuch gegen sexistische Stammtischweisheiten“. Was war die Motivation für das Buch? Und wie antwortet man am besten auf sexistische Sprüche des Alltags? // SALON Sorority x No More Bullshit Buchpräsentation – kuratiert von Pamela Rußmann // Wann? 27.11.18, 19 Uhr // Wo? Café Phil, Gumpendorfer Str. 10, 1060 Wien // Wie viel? Gratis, everybody* welcome Die Herausgeberin, …

Weiterlesen

Salon #7: “Elternteile” & “Bitterfotze”

Wir beginnen die Herbst-Saison im schwesterlichen Literatursalon mit einem kleinen Skandinavien-Schwerpunkt: wir sprechen über das Buch „Elternteile“ der norwegischen Autorin Monica Isakstuen sowie über „Bitterfotze“ der Schwedin Maria Sveland.          // Ausgabe #7: Elternteile – Monica Isakstuen, Bitterfotze – Maria Sveland // Wann? 13.09.2018, 19 Uhr // Wo? Café Phil, Gumpendorfer Str. 10, 1060 Wien // Wie viel? Gratis, Nicht-Mitglieder willkommen, girls* only Hierzulande gilt Skandinavien in vielen Bereichen des Lebens als progressives Vorbild: sei es …

Weiterlesen

Salon #6: Töchter – Lucy Fricke

Zwei Frauen, Martha und Betty, 40plus, brechen von Berlin aus auf zu einer Autofahrt. Auf der Rückbank: der todkranke Vater der einen Freundin. Ziel: eine Sterbeklinik in der Schweiz. Geplant als finale Fahrt von Marthas Erzeuger, der sich nie wirklich um seine Tochter gekümmert hat, entwickeln sich auf diesem Road Trip Richtung Süden Europas die Dinge des Lebens und des Sterbens anders, als es sich die Beteiligten vorgestellt hatten. Mit aus der Hüfte geschossenem Humor und …

Weiterlesen

SALON #5: Die Schildkröten – Veza Canetti

“Dass von Vesas Stücken nichts veröffentlicht wurde, tut mir leid, aber sie hat sich ja absichtlich immer zurückgestellt. Das ist also fast in ihrem Sinn,” schreibt Erich Fried an Vezas Ehemann Elias Canetti ein Monat nach ihrem Tod im Mai 1963. Veza Canetti ist eine der verschwundenen österreichischen Autorinnen der 1930er Jahre. Ihr Roman “Die Schildkröten” erzählt auf bestechend zurückhaltende Weise vom Versuch, im Moment des Verdrängt-Werdens die Würde zu behalten. Ausgehend von Canettis Roman …

Weiterlesen