Suche
  • Verein zur branchenübergreifenden Vernetzung
  • und Karriereförderung von Frauen* in Österreich
Suche Menü

Salon Sorority mit “Bell Jar” & “Du sagst es”

Diesmal diskutiert Salon Sorority über Sylvia Plaths „Die Glasglocke/ Bell Jar“ & Connie Palmens “Du sagst es”.

Wir diskutieren über Plaths einzigen Roman voller autobiografischer Momente, der von Depressionen und dem Umgang damit handelt, sowie die fiktive Autobiographie ihres Mannes Ted Hughes – geschrieben von Connie Palmen.

 Die US-amerikanische Schriftstellerin Sylvia Plath, geboren 1932 in Massachusetts, beginn nur vier Wochen nach der Erstausgabe ihres einzigen Romans im Jahr 1963 Suizid. Kurz danach wurde das Buch zum Kult, weil es erstmalig die Situation vieler Frauen der (weißen) Mittelschicht und ihrer Zerrissenheit zwischen den gesellschaftlichen Erwartungen der damaligen Zeit in den USA beschrieb.

 „Du sagst es“ wurde 2016 von der niederländischen Schriftstellerin Connie Palmen, geboren 1955, verfasst.  Darin beschreibt sie die Ehe von Sylvia Plath und Ted Hughes, beide LyrikerInnen, aus seiner Sicht. Unter anderem regt das Buch an darüber nachzudenken, wie weit Verantwortung für die PartnerIn reicht.

 // Salon Sorority mit Sylvia Plaths „Die Glasglocke/ Bell Jar“ & Connie Palmens “Du sagst es” | kuratiert von Pamela Rußmann & Erza Aruqaj
// Wann? to be announced – Termin musste verschoben werden
// Wo? to be decided
// Wie viel? Gratis, women* only

Der literarische Salon ist ein Fixpunkt im Eventprogramm der Sorority und findet in etwa alle zwei Monate statt. Wir lassen die alte Tradition des Lesezirkels neu aufleben und tauschen uns im geselligen Rahmen über ein Buch aus.