Suche
  • Verein zur branchenübergreifenden Vernetzung
  • und Karriereförderung von Frauen* in Österreich
Suche Menü

Workshop: Ressourcen (neu) entdecken mit Alena Sack

Harte Karrierefrau, liebevolle Mutter, geduldige Freundin, badass Feministin – wir sollen am besten alles gleichzeitig sein. Wie wir unsere Rollen ausfüllen und dabei Grenzen setzen können, zeigt Alena Sack im Workshop zum Thema persönliche Ressourcen.

Wir sind die Summe unserer Rollen, die wir je nach Situation leben. Manche Rollenerwartungen, die von außen an uns herangetragen werden, verlangen mehr von uns als wir leisten können, wollen oder sollten.

  • Welche Ressourcen sind gut etablierte und ausgelebte Begleiter in unserem Alltag?
  • Welche Ressourcen gilt es noch ein bisschen mehr zu entdecken bzw. zu fördern?
  • Welche Ressourcen werden von mir als Frau erwartet?
  • In welcher Weise können Ressourcen und Erwartungen gut eingeordnet werden?
  • Was ist nötig, um Ressourcen besser auslebbar zu machen?

Eine erste Annäherung an diese Fragen (und mehr) soll im Rahmen des Workshops sowohl theoretisch als auch praktisch umgesetzt werden. Die Klärung von Begriffen und Fragen wird ebenso Betrachtung finden, wie die Reflexion des eigenen Handelns durch das Kennenlernen und Ausprobieren in Einzel- und Gruppenübungen.

Der Workshop ist offen konzipiert, jede* Teilnehmerin* kann ihre persönliche Situation einbringen und bearbeiten.

//Ressourcen (neu) entdecken mit Alena Sack
// Wann? 10. Oktober 2020, 12:00 bis 15:00 Uhr
// Wo? Die Tischlerei: Gudrunstraße, 1100 Wien
// Wie viel? 30 Euro, exklusiv für Sorority Mitglieder

Die Anmeldung ist ab sofort via Mail möglich. Die Teilnehmerinnen*zahl ist auf 10 begrenzt – first come, first served!

Über Alena Sack: Das Interesse an den Biografien, Wünschen, Träumen, Problemen und Bedürfnissen von Menschen beschäftigt sie ihr ganzes Ausbildungs- und Berufsleben. Nach dem Abschluss ihrer Studien der Soziologie und Gender Studies an der Universität Wien, begann sie 2015 mit der Ausbildung für Psychodrama Psychotherapie. Als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision arbeitet sie sowohl im institutionellen Kontext als auch selbständig in eigener Praxis.

*Die Anmeldefrist endet am 07.10.2020. Sollte die Teilnahme kurzfristig nicht möglich sein, bitten wir um eine Absage bis spätestens 08.10.20. Wenn die Abmeldefrist zwei Mal in Folge von Sorority-Mitgliedern überschritten wird, müssen wir aus organisatorischen Gründen die Möglichkeit zur Anmeldung für das Kalenderjahr suspendieren.

gefördert durch
gefördert durch den Frauenservice Wien