Suche
  • Verein zur branchenübergreifenden Vernetzung
  • und Karriereförderung von Frauen* in Österreich
Suche Menü

NomNom: Women* in Journalism

Im Journalismus scheint es kaum je offene Stellen zu geben – und wenn, werden sie oft nicht ausgeschrieben. Wie ist es dennoch möglich, den Fuß in eine Branche und in ein Unternehmen zu bekommen, in denen auf eine Jobanzeige schon einmal gut 300 Bewerbungen kommen? Worauf kommt es bei Motivationsschreiben, CV und Vorstellungsgesprächan, wie viel Vorerfahrung ist notwendig und welche Ausbildung hilft weiter? Welche Rolle spielt Vernetzung?

Sorority-NomNom ist lehrreiches CV-Training bei Speis & Trank – und zwar mit Expert*innen in Führungspositionen und Personalverantwortung. Sie beantworten all unsere Fragen, geben uns in kleiner, geselliger Runde Feedback und Tipps für die Bewerbung. Das Ziel: das eigene Profil zu schärfen und unser Können wirkungsvoll zu vermitteln. Außerdem besprechen wir, wie Werdegänge in den jeweiligen Branchen aussehen können.

Unser Schwerpunkt im Februar ist der Journalismus. Zu Gast sein werden:

www.peterrigaud.com

Martin Kotynek, Chefredakteur bei “Der Standard”
ist seit November 2017 beim “Standard”. Davor hat der studierte Neurobiologe 15 Jahre lang in Deutschland und den USA gelebt, wo er bei der “Süddeutschen Zeitung” in München, bei der “Zeit” in Berlin als stellvertretender Chefredakteur sowie an der Stanford-Universität in Kalifornien tätig war.

www.peterrigaud.com

Nana Siebert, Stv. Chefredakteurin bei “Der Standard”
ist seit März 2018 beim Standard. Davor war sie stellvertretende Chefredakteurin des Magazins “Woman” und hat den Online-Auftritt “woman.at” zu einem der reichweitenstärksten Magazinportale Österreichs ausgebaut. Außerdem hat Nana Siebert die ersten E-Magazine für “News” und “Profil” entwickelt.

HOST
Sandra Nigischer, Sorority-Vorsitzende und CvD bei “Der Standard”
hat das Frauennetzwerk Sorority 2013 mitaufgebaut und arbeitet seit Oktober 2017 als Chefin vom Dienst beim Standard. Davor war sie als TV-Reporterin bei der Nachrichtensendung „ATV Aktuell“ tätig und hat für diverse Printmedien geschrieben.

// NomNom: Women in Journalism mit M. Kotynek und N. Siebert
// Wann? 14.2.2019, 19 Uhr
// Wo? tba
// Wie viel? Gratis für Sorority-Mitglieder

Bitte schickt bei der Anmeldung euren CV mit! Die Teilnehmerinnenzahl ist auf acht begrenzt. Bei großem Andrang erlauben wir uns Anmelderinnen vorzureihen, die im Journalismus unterrepräsentiert sind: Frauen, die beispielsweise aus einem Arbeiter*innenhaushalt stammen und/oder Migrationshintergrund haben. Bitte schickt uns einen entsprechenden Hinweis mit. Die Anmeldung* ist geschlossen.

*Die Anmeldefrist endet am 10.2.2019. Sollte die Teilnahme kurzfristig nicht möglich sein, bitten wir um eine Absage bis spätestens 12.2.2019. Wenn die Abmeldefrist zwei Mal in Folge von Sorority-Mitgliedern überschritten wird, müssen wir aus organisatorischen Gründen die Möglichkeit zur Anmeldung für das Kalenderjahr suspendieren.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.