Suche
  • Verein zur branchenübergreifenden Vernetzung
  • und Karriereförderung von Frauen* in Österreich
Suche Menü

No More Bullshit! | WorkWorkWork

Weiter geht es. We call Bullshit. Diesmal zum Thema Arbeitsmarkt. In jeweils rund zehnminütigen Keynotes liefern drei Expertinnen die wichtigsten Fakten, die klassische Stammtischphrasen in kürzester Zeit zerschmettern. Eine anschließende Diskussion liefert noch ergänzende, tiefere Einblicke und stellt sich den Fragen des Publikums. Moderation: Erza Aruqaj.

⚡⚡⚡

Bullshit #1: “Der Pay Gap ist ein Mythos!”
destroyed by: Katharina Mader, Assistenzprofessorin an der WU Wien

 (Credit: Pamela Rußmann)

Fakt: Frauen verdienen im Schnitt weniger als Männer. Wie groß der die Kluft ist, variiert allerdings von Berechnungsart zu Berechnungsart. Welche Berechtigung haben komplett unbereinigte Daten im Gegensatz zum “bereinigten” Pay Gap? Selbst wenn Faktoren wie Teilzeitarbeit, Karenzzeiten oder etwa Branche in Berechnungen berücksichtigt werden, weil sie unterschiedliche Verdienste erklären können, bleibt statistisch eine Restlücke. Katharina Mader erklärt, welche Zahlen Lebensrealitäten von Frauen* wie abbilden.

⚡⚡⚡

Bullshit #2: “Von wegen Frauen sind unterdrückt. Daheim ist sie die Herrin über unser Geld!”
destroyed by Alyssa Schneebaum, Ökonomin

Nicht nur in Österreich besitzen Frauen weniger Vermögen als Männer – gerade in Paarhaushalten. Ein hoher Bildungsabschluss von Frauen ändert wenig an der Kluft. Besonders groß ist der Gender Wealth Gap bei besonders Vermögenden. Ökonomin Alyssa Schneebaum erklärt, wie sich Vermögen überhaupt definiert, liefert die Daten hinter dem Gender Wealth Gap und erklärt, welche Abhängigkeiten aus ihm ergeben.

⚡⚡⚡

Bullshit #3: “Qualität statt Quote!”
destroyed by Larissa Lielacher, Aufsichtsrätin bei Immofinanz

 (Credit: Avi Kravitz)

Der Frauenanteil in den heimischen Chefsesseln bleibt auf ganz niedrigem Niveau. Nur elf Frauen* finden sich in den 196-köpfigen Vorständen der börsennotierten Unternehmen in Österreich. In den Aufsichtsräten finden sich “immerhin” rund 17 Prozent Frauen*. Die junge Aufsichtsrätin Larissa Lielacher berichtet aus der Praxis, wie sie in ihre Position gekommen ist, warum es so wenige Frauen in Toppositionen gibt – und warum die Qualitätsdebatte reiner Bullshit von Quotenmännern ist.


 

// No More Bullshit! WorkWorkWork
// Wann? 15.06.2018, 18 Uhr
// Wo? Salmgasse 6, 1030  Wien
// Tickets? 6 EUR (Mitglieder) / 8 EUR (Nicht-Mitglieder) / Everbody welcome

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo ihr tollen Sororities,
    da ich nicht Wiener*in bin, wollte ich fragen ob ihr die Vorträge aufzeichnet und Frau eine Chance hat diese, wie in einem Podcast, (nach)zu hören? Finde es so wichtig, dass ihr mit diesen Mythen aufräumt und denke die Reichweite wäre mit einem Podcast eine andere……was denkt/sagt ihr dazu?

    GLG aus Graz,
    Heike

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.