Suche
  • Verein zur branchenübergreifenden Vernetzung
  • und Karriereförderung von Frauen* in Österreich
Suche Menü

Feminismus für alle! So geht Engagement über Geschlechtergrenzen hinaus

Lesungsgespräch zu: „ÜBER FORDERUNGEN – WIE FEMINISTISCHER AKTIVISMUS GELINGT“

Österreich im Jahr 2018. Knapp 500.000 Menschen unterzeichnen das zweite Frauen*Volksbegehren (F*VB), das vielstimmig und differenziert für Geschlechtergerechtigkeit eintritt. Unter dem Motto #einesfüralle macht die Kampagne dank eines engagierten Teams, unzähliger Mitstreiter*innen sowie vieler prominenter Unterstützer*innen auch weit über die Grenzen Österreichs Furore.

Im Jahr 2020 ist nach wie vor viel zu tun und das F*VB liefert mit dem Handbuch „Über Forderungen“ das Know- how für künftige Initiativen und inspiriert zu politischem Handeln: Expert*innen entwerfen Visionen für eine gerechtere Gesellschaft und Aktivist*innen erklären, wie diese umzusetzen sind!

Mit dabei sind die Herausgeber*innen:

  • Magdalena Baran-Szołtys, Vorstandsmitglied des F*VB & promovierte Literatur- & Kunstwissenschaftlerin
  • Christian Berger, Sprecher des F*VB & Referent Arbeiterkammer & Lektor an WU Wien

und die Autorinnen*: 

  • Martina Schöggl, Gründungsmitglied Sorority & Kunst- und Kulturwissenschaftlerin
  • Alexandra Stanić, Chefredakteurin für VICE im deutschsprachigen Raum
  • Laura Wiesböck, promovierte Soziologin und Publizistin in Wien

Moderation: Lisa Wölfl und Noor Soliman (Sorority)

Die Diskussion findet im Rahmen unseres Schwerpunkt WHO CARES statt.

//Feminismus für alle! So geht Engagement über Geschlechtergrenzen hinaus
// Wann? 26.11.2020; 18:30
// Wo? Online
// Wer? Everybody welcome

gefördert durch

gefördert durch den Frauenservice Wien