Suche
  • Verein zur branchenübergreifenden Vernetzung
  • und Karriereförderung von Frauen* in Österreich
Suche Menü

SALON #5: Die Schildkröten – Veza Canetti

“Dass von Vesas Stücken nichts veröffentlicht wurde, tut mir leid, aber sie hat sich ja absichtlich immer zurückgestellt. Das ist also fast in ihrem Sinn,” schreibt Erich Fried an Vezas Ehemann Elias Canetti ein Monat nach ihrem Tod im Mai 1963.

Veza Canetti ist eine der verschwundenen österreichischen Autorinnen der 1930er Jahre. Ihr Roman “Die Schildkröten” erzählt auf bestechend zurückhaltende Weise vom Versuch, im Moment des Verdrängt-Werdens die Würde zu behalten. Ausgehend von Canettis Roman wollen wir beim Salon Sorority über weibliches Verschwinden diskutieren.

Außerdem freuen wir uns, dass Clara Gallistl Germanistin und Theater-Dramaturgin  durch den Abend führt.

Beim literarischen Salon – curated by Pamela Rußmann & Erza Aruqaj – lassen wir dieTradition des Lesezirkels neu aufleben und tauschen uns im geselligen Rahmen über ein Buch aus. Wir diskutieren aktuelle Bestseller genauso wie Klassiker, lesen fiktionale Texte wie auch Sach- oder Fachbücher. Einzige Vorgabe: das Werk ist feministisch relevant.
Special Guest: die Theaterkritikerin und Dramaturgin Clara Gallistl

// Ausgabe #5: Die Schildkröten – Veza Canetti
// Wann? 5.4.2018, 19 Uhr
// Wo? Café Phil, Gumpendorfer Str. 10, 1060 Wien
// Wie viel? Gratis, Nicht-Mitglieder willkommen, girls* only

Zum Facebook-Event

Bitte beim Buchkauf auf #supportyourlocalbookdealer achten ♥

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.