Suche
  • Verein zur branchenübergreifenden Vernetzung
  • und Karriereförderung von Frauen* in Österreich
Suche Menü

Workshop: Crowdfunding und Crowdfinancing aus steuerlicher und rechtlicher Sicht // 30.1.2016

Welche Möglichkeiten haben Jung-Unternehmerinnen, wenn es darum geht, die passende Finanzierung für das eigene Projekt, die eigene Firma oder den eigenen Verein zu finden? Barbara Hölzl (Steuerberaterin) & Sophie Tschöp (Rechtsanwaltsanwärterin) werden in diesem Workshop Sorority-Mitgliedern unterschiedliche Finanzierungsmodelle sowie deren (steuer)rechtliche Implikationen näherbringen.

Der Workshop richtet sich an alle Gründerinnen oder Vereine, die sich ihren Liquiditätsstartschuss mit Crowdfunding oder Crowdfinancing sichern wollen. Welche steuerlichen Verpflichtungen ergeben sich über die unterschiedlichen Finanzierungsmodelle, wenn ich für eine Bank als Kreditnehmer_in nicht in Frage komme? Welche Plattformen können für mich nützlich sein? Bekommen Darlehensgeber_innen etwas vom Gewinn?

Zwischen 11 und 13 Uhr werden Barbara und Sophie einen offenen Vortrag halten und eure Fragen beantworten. Sollte es mehr Fragen geben, könnt ihr diese anschließend bei Brötchen & Sekt stellen. Open End!

Die Teilnahme am Workshop ist begrenzt, die Anmeldung* ist ab sofort per Mail an anmeldung@sorority.at möglich – first come, first serve!

*Die Anmeldefrist endet am 21.1.2016. Sollte die Teilnahme kurzfristig nicht möglich sein, bitten wir um eine Absage bis spätestens 26.1.2016. Wenn die Abmelde-Frist zwei Mal in Folge von Sorority-Mitgliedern überschritten wird, müssen wir aus organisatorischen Gründen die Möglichkeit zur Anmeldung für das Kalenderjahr suspendieren.

Steuerberatung & Recht für Crowdfunding und Crowdfinancing
Wann? 30.1.2016 // Ab 11.00 Uhr (Open End)
Wo? Kanzlei ECOVIS, Schmalzhofgasse 4, 1060 Wien (2.Stock)
Kosten? Gratis für Sorority Mitlieder
Anmeldung

steuernundrecht

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.