Suche
  • Verein zur branchenübergreifenden Vernetzung
  • und Karriereförderung von Frauen* in Österreich
Suche Menü

No more bullshit – das Argumentationstraining gegen frauenfeindliche Sprüche

 

Nicht nur im privaten wie im beruflichen Umfeld, selbst in der Politik scheinen Fremdenfeindlichkeit und Sexismus wieder salonfähig zu sein. Die besten Argumente gegen verletzende Worte fallen uns oft erst im Nachhinein ein. Denn zuerst steigt der Zorn hoch, das Ohnmachtsgefühl.

Das Argumentationstraining fördert Zivilcourage und engagiertes Handeln im Alltag. Die Teilnehmenden sammeln zunächst „Stammtischparolen“, also diskriminierende, generalisierte, schlagwortartige Äußerungen.

Abgerundet wird das Training durch die Auseinandersetzung mit der Frage, welche Motive uns in welcher Situation individuell dazu bewegen, zu intervenieren und den Stammtischparolen „Contra zu geben“. Position beziehen sollten wir auf jeden Fall, denn: „Das Böse braucht das Schweigen der Mehrheit“ (Kofi Annan).

Melinda Tamás knows how to handle bullshit. Die akademische Referentin und Antidiskriminierungsexpertin lehrt uns in ihrem Online Workshop effektive Strategien dagegen.

// No more Bullshit Argumentationstraining mit Melinda Tamás
// Wann? 07.05.2021 14:30-18:30 Uhr
// Wo? Online über Zoom
//Wieviel? 15 Euro exklusiv für Sorority Mitglieder

Die Anmeldung ist ab sofort per Mail möglich. Die Teilnehmerinnen*zahl ist begrenzt – first come, first served!

*Die An- und Abmeldefrist endet am 01.05.2021. Sollte die Teilnahme kurzfristig nicht möglich sein, bitten wir um eine Absage bis spätestens 02.05.2021. Wenn die Abmeldefrist zwei Mal in Folge von Sorority-Mitgliedern überschritten wird, müssen wir aus organisatorischen Gründen die Möglichkeit zur Anmeldung für das Kalenderjahr suspendieren.