Suche
  • Verein zur branchenübergreifenden Vernetzung
  • und Karriereförderung von Frauen* in Österreich
Suche Menü

femtrails X KRNOE // 19.5.2017

Rosa und Louise – ein feministisches Manifest in dialogischer Form
v
on Ariane Koch & Sarina Scheidegger
// Performerinnen: Ana Castaño Almendral & Sima Djabar Zadegan
// Was: Performance, Drinks & Musik
// Wann:  Freitag 19.5.2017, 19.00 Uhr
// Wo: KUNSTRAUM NIEDEROESTERREICH, Herrengasse 13, 1014 Wien

Ariane Koch und Sarina Scheidegger widmen sich in ihrer Performance „Rosa und Louise – ein feministisches Manifest in dialogischer Form“ der vernetzten Welt des feministischen Diskurses. Seit 2014 wird der fortlaufend bearbeitete Text jeweils der Ausstellungssituation angepasst, in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich von zwei Performerinnen zur Aufführung gebracht und als Posterserie im öffentlichen Raum präsentiert.

Ariane Koch und Sarina Scheidegger produzieren das dialogische Manifest gemeinsam oder entkoppelt, non-linear und assoziativ. Sie fordern mit dem Format des Manifests Öffentlichkeit ein, ohne in die Falle der autoritären, deklamatorischen Geste dieser Textform zu tappen. Rosa und Louise, egal ob es sich um Rosa Parks und Louise Bourgeois oder Rosa Musterfrau und Louise Normalverbraucherin handelt, stehen für die Vielstimmigkeit feministischer Praxen ein.

Die Veranstaltung findet in Kooperation zwischen dem Kunstraum Niederoesterreich und Sorority statt und ist Teil der Kunst- und Kulturreihe femtrails. Im Anschluss an die Performance laden wir zu feministischen Zaubertränken.

Kuratorinnen: Katharina Brandl & Lena Lieselotte Schuster
Im Rahmen der Performancereihe #5 des Kunstraum Niederoesterreich.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.